Nach dem Motto: „Jeden Tag ein Zitat“ werde ich versuchen hier jeden Tag Zitate und Anekdoten zu bloggen. Hierfür habe ich eigens zwei Kategorien angelegt „Anekdote“ und „Zitate„. Nehmt es mir nicht krumm, wenn ich mal keines poste … 🙂 

meine heutigen Zitate: 

  1. „Ehre verdient schon, wer nichts Unrechtes tut, aber mehr als doppelte Ehre, wer es denen, die Unrecht tun wollen nicht gestattet.“
    Platon, griechischer Philosoph
  2. „Wenn die Demokratie zu nichts anderem wird als zum Fischzug auf das allgemeine Volksvermögen, sind wir am Ende!“
    Heinrich Brüning, Politiker
  3. „Wie schade, dass man, um zu Gott zu gelangen, durch den Glauben hindurch muss“
    Émil M. Cioran, rumänischer Schriftsteller 

meine heutige Anekdote:

Monsieur Cholet aus Bourges beantragte bei seiner Bank ein Darlehen, welches ihm jedoch verweigert wurde, da er keine ausreichenden Sicherheiten leisten konnte. Daraufhin mietete er ein Schließfach bei derselben Bank, was ihm zugestanden wurde. In dem Fach deponierte Monsieur Cholet eine verschlossene Kassette und ging auch Reisen, ohne zu hinterlassen, wo er zu erreichen sei. Alsbald entströmte dem Schließfach jedoch ein penetranter Geruch, so dass die Bank er öffnete und bei Gericht die Erlaubnis bewirkte, die Kassette aufzubrechen. In der Kassette lagen verschiedene leicht vergängliche und geruchsintensive Käsesorten und oben auf ein Zettel, auf dem stand: „Rache ist süß! Sie haben Sicherheiten verlangt – hier sind sie!“

Advertisements